Hast du ein mediales Kind?

Du kennst das, dein Kind ist irgend­wie anders als andere, anders als der große Brud­er oder anders, als du warst. Das bet­rifft viele Kinder, die in den let­zten Jahren geboren wur­den. Sie sind ganz anders als wir. Sie sind beson­ders medi­al, ein­fühlsam und kön­nen das Wis­sen abrufen. 

Ich erin­nere mich noch an eine Fre­undin, von Anfang war ihr Sohn anders. Nen­nen wir den Kleinen ein­fach mal Lucas. Lucas hat­te riesen­große Augen. Darin spiegelte sich schon so viel Wis­sen und Ver­ständ­nis. Er hat­te einen sehr starken Willen. Wenn in der Krippe ein Kind weinte, ging er hin und redete mit ihm. Unver­ständliche Worte, aber das andere Kind hörte zu. Die anderen Kinder kamen eben­so dazu und es war ein inter­es­santes Bild. Lucas redete und die ganze Gruppe hörte zu. Wie in ein einem Sem­i­nar … 

Die jet­zi­gen Kinder sind sen­si­bler und kraftvoller. Sie wis­sen, was sie wollen und nehmen dabei viele Energien auf. Sie sind oft abwe­send, wenn sie in den anderen Wel­ten spazieren gehen. Ihnen fällt es schw­er, sich in unsere Struk­turen einzugewöh­nen und Fuß zu fassen. Beson­ders in der Schule zeigt sich dies als Her­aus­forderung. Schon Babys spüren mehr, sehen mehr und hören mehr von Din­gen, die uns ver­bor­gen bleiben. 

Ich möchte dir ein paar Tipps geben, was für diese medi­alen Kinder essen­tiell ist. 

Sie brauchen Ermutigung 

Die Kinder der neuen Zeit brauchen viel Zus­pruch, wenn sie von Geis­tern, Wesen oder Schutzen­geln bericht­en. Sie nehmen viele Dinge wahr, weil sie medi­al sind. Sie sind hell­sichtig oder kön­nen Stim­men von Ver­stor­be­nen hören. Wenn dein Kind in eine Ecke star­rt und sich freut, dann sieht es vielle­icht eine Licht­gestalt wie einen Engel. Auch du kon­ntest es als Kind, aber wir haben erfahren, dass es nicht nor­mal ist. So hast du diese Fähigkeit abgelegt oder dich ver­schlossen. 

Sie brauchen Frieden und Liebe

Diese Kinder nehmen viele Energien von Men­schen wahr. Wenn du dich mit deinem Part­ner stre­itest oder es Prob­leme gibt, dann spüren sie es sofort. Sie merken natür­lich auch, wenn in der Fam­i­lie liebevoll miteinan­der umge­gan­gen wird. Das wiederum macht sie sehr glück­lich. Sie hören hin­ter den Worten alle Emo­tio­nen. Kon­flik­te übernehmen sie gern unbe­wusst, sie spüren Dishar­monien. Was sie wollen, ist ein fried­voller und liebevoller Umgang miteinan­der. 

Sie brauchen Harmonie

Diese Kinder nehmen eben­so Energien von Ver­stor­be­nen oder ehe­ma­li­gen Bewohn­ern auf. Stell es dir so vor: Diese Per­so­n­en haben etwas von sich in der Woh­nung hin­ter­lassen. Lei­der kannst du selb­st diese „Energie-Rück­stände“ nicht sehen. Aber dein Kind kann diese Rück­stände wahrnehmen, weil es medi­al ist. Ger­ade weil es für die Entwick­lung deines Kindes essen­tiell ist, in einem har­monis­chen Umfeld zu leben — nicht nur in Beziehun­gen, son­dern auch in seinem Zim­mer, in der Woh­nung — ist ein „ener­getis­ch­er Haus­putz“ sehr wichtig. 

Verständnis

Diese Kinder brauchen sehr viel Ver­ständ­nis für alles, was sie erleben. Das ist ger­ade für Eltern sehr gewöh­nungs­bedürftig, da sie die Erleb­nisse nicht ver­ste­hen. Die Kinder der neuen Zeit sind meist hochsen­si­bel und wollen sich anlehnen und ver­standen wer­den. Auch wenn du es nicht ver­stehst, zeige Ver­ständ­nis für alles, was deinem Kind passiert.

Achte auf dich

Ganz wichtig, sei dir bei deinem Kind bewusst, dass es ganz feine Anten­nen hat und spürt, wenn du gestresst bist oder unacht­sam. Es wird dich vielle­icht daran erin­nern. Nicht weil es naseweis wäre, son­dern weil sein tief­stes Ver­lan­gen nach Har­monie und Liebe sich meldet. 

Ich kann mir vorstellen, dass du dich fragst, ob dein Kind so ein Kind ist und wie du in konkreten Sit­u­a­tio­nen reagieren kannst. Dann lass uns tele­fonieren. Hier kannst du einen Ter­min ausmachen. 

Wenn du dich bei mir im Newslet­ter anmeldest, erhältst du das E‑Book “Erste Hil­fe bei mys­tis­chen Phänomen im Kinderz­im­mer kosten­frei zugeschickt.

Social­Nett
Let­zte Artikel von Ingrid JaJaaly (Alle anzeigen)
Fol­gen ist IN 🥰